Meine 16 bereisten Länder und ihre einzigartigen Städte Teil 2

Kontinent: Europa

Griechenland, Europa
(Griechenland ist eine parlamentarische Republik mit 11 Millionen Einwohnern)

Kreta: Ganz ehrliche Worte, leider fand ich Kreta nicht so schön. Wir haben dennoch das beste aus dem Urlaub gemacht. Das einzige was ich toll fand, war das Essen und die tollen Strandwege mit den Klippen. Ich liebe es nämlich am Strand spazieren zu gehen und auf kleine Felsen zu klettern.

Meine Reiseziele die ich noch in Griechenland besuchen will, sind: Naxos, Zakynthos und Mykonos.

Italien, Europa

(ist eine parlamentarische Republik mit 60 Millionen Einwohnern)

Mailand: In Mailand war ich tatsächlich nur zum Shoppen. Also kann ich leider nicht großartig etwas über die Stadt selbst sagen.

Rom: Rom ist eine wunderschöne alte Stadt. Lieder waren es 40 Grad, als ich da war. Es war dementsprechend ungenießbar, weil einem bei jedem Schritt das Wasser aus den Poren lief :-D. Ich empfehle euch jedoch den Petersdom. Ich bin damals nicht eingekommen, da meine Hose etwas zu kurz war (Hose muss über die Knie gehen).

Venedig: Besucht Venedig bevor die Stadt im Wasser versunken ist. Nein ehrlich, Venedig ist atemberaubend. Die Sicht auf die Rialtobrücke, ist wie gemalt. Im Dogenpalast war ich aufgrund der langen Wartezeit nicht. Wer Tauben mag, sollte sich auf den Markusplatz stellen 😀

Verona: Mein zweites Mal in Verona und ich liebe diese Stadt immer noch. Total Touri-like, aber ihr solltet den Hof von Romeo und Julia aufsuchen, und eine Nachricht an die Wand kleben 😉 Essen kann man da auch gut in Gassen statt auf dem Marktplatz (viel zu teuer da).


Gardasee:

Salo: In Salo war ich auf Klassenfahrt. So habe ich mir den Gardasee vorgestellt, wie aus alten Filmen die in Italien spielten. Überall gab es Orangen -und Zitronenbäume. Salo war zu der Zeit, als ich da war (2006) kaum von Touristen besucht.

Bardolino & Garda: Unser Hotel lag genau auf der Grenze der beiden Orte. Dieser Teil des Gardasees, ist sehr flach und prädestiniert zum Fahrradfahren.  Überall gab es kleine Cafés, in der die Leute noch Uniform trugen :-). Wer gerne mit dem Fahrrad fährt, kann Kilometer zurücklegen ohne sich großartig anzustrengen.


Sardinen: Diese Insel bietet Entspannung pur. Die Strände sind einfach traumhaft. Am besten mit einem Auto über die Insel fahren und die Zeit genießen.

Strand auf Sardinien

In Italien braucht man kein größeres Auto

Rom

Guter Italienischer Wein

Das berühmte Colosseum

Wir sind eine Woche nur mit Landkarte gefahren

Ich liebe die schmalen Gassen

Man erkennt im Hintergrund die bunten Häuser

Niederlande, Europa
(In den Niederlanden wohnen 17 Millionen Menschen)

Amsterdam: Unglaublich schöne Gassen und faszinierende Grachten. Wenn ihr da seid, solltet ihr durch das Rotlichtviertel gehen, meistens kommt man nicht um das Etablissement drumherum.

Arnheim: Für die Leute die Kinder haben, ich empfehle euch den ,,Burger Zoo

Bloemendaal: Da fahren wir immer mit unserem Hund hin, weil es da einen tollen Hundestrand gibt

Roermond: Wer günstig Shoppen will, sollte in das Designer Outlet in Roermond

Utrecht: Auch hier gibt es schöne alte Gassen

Venlo: Von Venlo war ich leider nicht so begeistert, da es so voll war. Die Läden haben nämlich Sonntags auf und ich konnte nichts von der Stadt sehen.

Zandvoort: Wenn mein Freund und ich kurzfristig zum Strand wollen, fahren wir immer nach Zandvoort. Schöner Strand und außerhalb der Saison sogar hundefreundlich.

Unser Kibbeling- Ritual

Strandcafé

Die Grachten

Wunderschön, oder? 🙂

Österreich, Europa
(ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8 Millionen Einwohnern)

Kaprun: Nicht nur das Skigebiet hat mir gefallen. Die Stadt finde ich total süß und ich liebe die Germknödel da.
Söll: Auch dort gibt es ein super Skigebiet. Wenn ihr in Söll seid, dann MÜSST ihr im ,,Nani“ frühstücken.
Wien: In Wien sollte man sich unbedingt ein paar Museen anschauen. Ich war übrigens auch sehr von der Architektur begeistert.

In Wien

Skifahren kann ich 😉

Unser Frühstück im Café Nani

Polen, Europa

(ist eine parlamentarische Republik mit 39 Millionen Einwohnern)

Gniezno: Dazu wird es noch einen ausführlichen Artikel geben. Da ich eigentlich nicht nach Polen wollte, war ich recht positiv überrascht. Gniezno ist ein kleiner Ort in der Nähe von Posen mit einer sehr schönen Altstadt.

Bewaffnete Hasen stehen an jeder Ecke

Gnesen

Immer mit doppelt Sahne 😀

Portugal, Europa
(Die Republik Portugal hat eine Einwohnerzahl von 10 Millionen Menschen)

Algarve: Leider war ich noch etwas klein, als ich dort war. Auf den Bildern sieht es jedoch sehr schön aus 🙂

Schweden, Europa
(ist eine parlamentarische Monarchie mit 10 Millionen Einwohnern)

Stockholm: Ja, ich muss zugeben, dass  mir Schweden sehr gut gefallen hat. Auf der Fahrt vom Flughafen nach Stockholm, haben wir unglaublich viel Natur gesehen. In Stockholm selber, gefällt mir der Skandinavische Stil extrem gut. Schaut gerne mal auf meinen ,,Schweden -Beitrag“ vorbei.

Stockholm

Ganz viele tolle Cafés

Es gibt auch tolle Restaurants

Schweiz, Europa
(ist ein föderalistischer, demokratischer Staat mit 8 Millionen Einwohnern)

Basel: In Basel war ich nur Kaffee trinken, als ich auf meinen Zug gewartet habe.
Luzern: Da haben wir damals Freunde besucht, die uns etwas die Stadt gezeigt haben. Man kann gut am Wasser picknicken und einfach entspannen.
Zürich: Eine sehr saubere Großstadt. Die Menschen sind total freundlich und offen. Die Preise sind im Vergleich zu Deutschland ziemlich hoch, weshalb wir nicht in ganz so vielen Cafés waren 😀 Dafür haben meine Freundin und ich 26 Stunden am Flughafen in Zürich auf unsere Flug nach Gran Canaria gewartet. Wir waren damals noch in der Ausbildung und waren zu geizig für ein Hotel 😀 Die Bilder sind übrigens nicht zumutbar, weil die Qualität so schlecht ist.

Tschechien, Europa
(ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit rund 10 Millionen Einwohnern)

Prag: Mein Onkel hat im Jahr 1999 da gearbeitet und auch dort gelebt. Meine Familie und ich waren über Silvester dort (1999 ins Jahr 2000). Ich war so begeistert von Prag, dass ich mir jedes Mal vornehme nochmal dahin zu fahren. Damals haben wir eine geführte Stadttour gemacht, was ich euch empfehlen kann.

Türkei, Europa
(In der Türkei leben 82 Millionen Einwohner)

Marmaris: Als ich 6 jahrealt war, bin ich mit meiner Mama das erste Mal in die Türkei geflogen. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass wir eine Bootstour gemacht haben und zu wundervollen Buchten gefahren sind. Eine geführte Jeepfahrt würde ich nicht empfehlen, da die Straßenstandards anders sind als in Deutschland 😀 Wir sind nämlich fast mit dem Jeep von einem ungesicherten Berg gefahren (Leitplanken kennen die nicht).

Side & Alanya: Ich liebe ja türkische Basare. Mit dem ein oder anderen Händler habe ich schon schwarzen Tee getrunken. Ich lasse mir ja alles andrehen 😀 Ihr solltet unbedingt ein türkisches Hamam aufsuchen!! Falls ihr euch für eine Schiffstour entscheidet, dann unbedingt eins welches nach Manavgat fährt.

Der Fluss war sehr kalt

Ein Kamel in Side

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.